Donnerstag, 9. Februar 2012

Salon Bolschewque empfiehlt:

https://www.facebook.com/pages/Phase-2/185817254820500

 

Time to say Goodbye.

Die Bonjour Tristesse sagt au revoir.

Vortrag mit anschließender Party.

Fünf Jahre sind genug. Über die Provinz ist alles gesagt und alles geschrieben. Aus Anlass des Erscheinens der dreizehnten und letzten Ausgabe sollen fünf Jahre Bonjour Tristesse gefeiert werden. In einem Vortrag soll allen Freunden und Gegnern der Bonjour Tristesse erklärt werden, warum sie von nun an wieder selber denken müssen. Vor allem aber soll gezeigt werden, was passiert, wenn sich eine Zeitschrift nicht rechtzeitig von ihrem Publikum verabschiedet. Anhand des Leipziger Antifa- und Jungakademiker-Blattes »Phase 2« soll deshalb ausgeführt werden, wie es um linke Medien in Deutschland bestellt ist und wie ausgerechnet ein schrulliger Außerirdischer es schaffen konnte, zum inoffiziellen Ehrenbürger der Heldenstadt zu werden.

Es referiert u.a. Julia Reiter (Stanford, USA).

Eine Veranstaltung der AG Antifa, der AG »No Tears for Krauts« Halle und der Redaktion Bonjour Tristesse.
Freitag, 17. Februar 2012
Beginn des Vortrags: 20:00 Uhr, anschließend Party
VL Ludwigstraße 37, Halle/S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten